Datenschutz

Den schulischen Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter:
Datenschutzbeauftragter für die Schulen der Stadt Köln
Schulamt für die Stadt Köln
Willy-Brandt-Platz 3
50679 Köln
0221-96953-195
datenschutz-schulen@stadt-koeln.de

Allgemeine Infos zur OGS

Mittagessen:

Das Mittagessen wird jeden Tag von unserer Köchin Svetlana Emrich und ihrem Mann Jurij Emrich in der Küche des Neubaus frisch zubereitet. Dort nehmen die Gruppen in aufeinanderfolgenden Schichten (12 Uhr, 12:45 Uhr und 13:30 Uhr) das Essen ein.
Jede Gruppe hat individuelle Regeln/Tischregeln, Rituale, Sitzpläne, die an die Gruppe angepasst sind, um eine angenehme und vertraute Atmosphäre während der Essenszeit für jedes einzelne Kind zu gewährleisten und um ein gesundheitsförderndes Essverhalten zu entwickeln. Frau Emrich kombiniert frisch zubereitete Salate, Rohkost, Suppen und Nachspeisen mit Tiefkühlkost von Apetito. Auch Beilagen wie Nudeln und Reis werden selbst gekocht. Im Jahr 2010 wurde unsere Küche mit dem Zertifikat „Gesunde Schulverpflegung“ ausgezeichnet.
Unsere Küche ist von der Deutschen Gesellschaft für Ernährung e.V. (DGE) nach den Qualitätsstandards zertifiziert. Weitere Informationen erhalten Sie über die Homepage netzwerk.koeln unter dem Reiter Verpflegung.

Änderung zum neuen Schuljahr:

Im Elternbrief wurden Sie schon darüber informiert, dass der Raum C016 als Speiseraum für die Gruppen wegfällt. So werden ab dem neuen Schuljahr (2021/2022) drei Gruppen im Altbau durch einen Caterer versorgt. Dieser liefert das Essen täglich frisch an. Eine weitere Küchenkraft ist dort für die Organisation zuständig.
Die Stadtverwaltung, Netzwerk und die Mitarbeitenden vor Ort planen in enger Zusammenarbeit eine gute Versorgung.

Hausaufgabenbetreuung:

Wichtig ist uns eine ruhige Lernatmosphäre, die Förderung des selbstständigen Arbeitens und Hilfestellung wo nötig. Die Hausaufgaben werden von Mitarbeiterinnen der OGS und Lehrerinnen betreut.

Arbeitsgemeinschaften:

Die Kinder der OGTS haben am Anfang des Schuljahres die Möglichkeit aus einem breiten Angebot ein oder mehrere AGs auszuwählen. Der Besuch der AGs ist für die OGTS- Kinder kostenlos. Empfehlenswert für die 1. und 2. Klasse ist die Auswahl einer AG, damit die Kinder noch genügend Zeit zum freien Spielen haben. Für die 3. und 4. Klasse ist es sinnvoll, nicht mehr als 2 AGs auszuwählen. In jedem Fall sollte jedes Kind eine AG fest besuchen.

Freispiel:

Neben allen Angeboten und festen Verpflichtungen ist es für die Kinder sehr wichtig, auch Zeit und Möglichkeiten zum freien Spiel zu haben. Freies Spiel bedeutet:

  • Bauen und Konstruieren z.B. mit Legos oder Kapla-Steinen
  • Malen und Basteln
  • Bücher anschauen oder lesen
  • Rollenspiele in der Kuschelecke oder auf dem Schulhof
  • Bewegungsspiele wie Fußball, Tischtennis, Fangen …

Projektarbeit:

Zu Feiertagen, in den Ferien oder auch in der Notbetreuung arbeiten die MitarbeiterInnen der OGS mit den Kindern an verschiedenen Projekten.