Schulausflug – 162 Kinder stürmen die EnergieStadt

Am Mittwoch, 16. November, hat sich die ganze Schulgemeinschaft bei strömenden Regen mit Bussen aufgemacht zur EngergieStadt Ophoven. Dort haben wir in klassenübergreifenden Gruppen zu verschiedenen Gebieten des Themas "Engergie" geforscht. Unter uns waren Forscher auf der Suche nach dem „Klimaglück“ „Stromjäger“ und Nils Holgerson Experten. In einer Ausstellung konnten wir mit Bäumen und Tieren telefonieren, die Vor- und Nachteile von Auto und Bus kennenlernen und Tieren ihre Geräusche zuordnen. Den großen Energiebedarf einer Waschmaschine oder des Haartrockners mussten wir mit dem Aufladen von Stromspeichern decken. Dafür strampelten wir auf Fahrrädern so lange, bis sich der Energiespeicher aufgeladen hatte. Das war ganz schön anstrengend. Leider konnten wir das tolle Außengelände wegen des Dauerregens nicht nutzen. Vielleicht eine gute Gelegenheit für einen Sonntagsausflug mit der Familie.