Bewegte Pause

Wir freuen uns über die Kooperation zum "Tanz auf dem Schulhof" mit der Tanzschule Stallnig-Nierhaus. 

Projektwochen

Jedes Jahr findet eine Projektwoche statt, in der jedes Kind interessenbezogen und jahrgangsübergreifend arbeiten kann. Einige Themen der Projektwochen waren: Spielezirkus, Künstler ohne Grenzen, Schuljubiläum

 

Projektwoche: Zirkus

Alle 2 Jahre starten wir ein großes Projekt, an dem alle Kinder unserer Schule mitwirken.

Unser letztes Projekt fand in Kooperation mit dem Kölner Spielezirkus im Januar 2012 statt. Eine ganze Woche lang drehte sich alles um den Zirkus Francesco. Die Kinder verwandelten sich in wagemutige Feuerspucker, artistische Akrobaten, schmerzfreie Fakire, geschickte Tellerdreher und lustige Clowns. Ungeahnte Talente kamen zum Vorschein. Auch dank vieler engagierter Eltern konnten zwei grandiose Zirkusaufführungen auf die Beine gestellt werden.

 

 

 

Gewaltfrei Lernen, Mut tut gut

Gewaltfrei Lernen und Mut tut gut sind bewegungsreiche Schulungen der Kooperationsfähigkeit und des Konfliktverhaltens, durchgeführt von den gleichnamigen Vereinen. Das Ziel ist eine spielerische Gewaltprävention, die unsere Schüler und Schülerinnen in ihrer Kommunikations- und Konfliktfähigkeit fördert und somit ihr Sozialverhalten stärkt.

 

 

 

 

 

Projektwoche: Mutter Erde

Unser vorletztes Projekt hieß "Mutter Erde". In Arbeitsgruppen setzten wir uns mit diesem Thema unter verschiedenen Gesichtspunkten intensiv und aktiv auseinander. Die Verbundenheit mit unserem Planeten, Umweltschutz, Maßnahmen hierfür, Einblicke in die Vielfalt der Tier- und Pflanzenwelt in Verbindung mit den unterschiedlichen Lebensräumen für Mensch und Tier, beschäftigten uns. Die einzelnen Ergebnisse, Plakate, Experimente, Theaterstücke und Liedbeiträge wurden den begeisterten Eltern und vielen anderen Besuchern zum Schluss präsentiert. Das Highlight des Abschlussfestes war gewiss das raumfüllende Bodenmandala, das wohl angeordnet die vielen Facetten von "Mutter Erde" in einer Material- und Ideenvielfalt präsentierte, wie man es sich schöner nicht vorstellen kann. Alle Projektgruppen hatten sich hier eingebracht. Der Abschlussgottesdienst, zu dem auch unsere engagierte und tatkräftge Elternschaft eingeladen war, verdeutlichte nochmals, wie mitteilsam, geduldig, gastfreundlich, verletzbar, und unerschöpflich vielseitig unsere Mutter Erde ist.

 

 

Theater

Zu den unterschiedlichsten Anlässen (Schulgottesdienst, Weihnachten, Schulfest...) studieren die Kinder unserer Schule kleine Aufführungen ein. Dabei erfahren sie u.a., dass sie Teil eines Projektes sind, das mit anderen Kindern gemeinsam verwirklicht wird. Das Selbstbewusstsein wird gestärkt und sie lernen auch, sich in andere Rollen einzufühlen.Vor allem aber geht es um Freude am Spiel, um Konzentration, die zu tollen Ergebnissen führt und um Teamwork.

Nach oben